Kampftag bei der Fünften gegen TV 1847 Düren VII

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kampftag bei der Fünften gegen TV 1847 Düren VII

Beitrag  Rico am Fr 29 Okt 2010, 19:55

Gestern Abend am Donnerstag den 28.10.10 stand das Spiel der fünften Herren gegen TV 1847 Düren VII auf dem Programm. Hier hatten wir uns gute Chancen auf den Sieg ausgerechnet. Die Dürener Sportfreunde liegen weit hinter uns in der Tabelle da sie bisher nur einen Sieg und ein Unentschieden für sich verbuchen konnten. Beunruhigenderweise gelang den Dürenern dieser Seig gegen TTV Hoven, gegen die wir im letzten Spiel so kläglich versagten. Also hieß es, die Sache doch nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Zu allererst hatten wir uns Hoffnung auf einen zu Null-Sieg machen dürfen, als gegen 19:30 Uhr immer noch nur ein Spieler der Gegner unter unseren neuen Garderobenhaken saß. Gegen 19:40 Uhr war diese Hoffnung zunichte – alle sechs Gegenspieler hatten sich eingefunden. So stand dann einem fulminanten Tischtennisabend nichts mehr im Wege. Und dieser Abend hatte es in sich.

In den Doppel lief es schon mal nicht so gut. Nachdem Rüdiger und Heinz gegen Petrov, Weyers deutliche 3 Sätze holten, mussten sich Dieter und Rico gegen zwei hervorragend aufspielende junge Leute (Liebert/Meavis) geschlagen geben. Schlimmer noch, wir hatten gar keine Chance. Etwas mehr als eine Chance hingegen hatten Eugen und Sven gegen Alina Levin und Jürgen Meyer. Hier war ein Sieg für Mersch schon beinahe Pflicht. Doch es sollte einfach nicht sein. Nach den Doppeln lagen wir 1:2 zurück.

In den Einzeln lief es nicht besser. Rüdiger verliert gegen den starken, jungen Liebert zu Null. Dieser Junge hat sicher noch eine gute Zukunft in Keis und Bezirk. Dieter Lorse verliert ebenfalls ohne einen Siegsatz gegen Petrov, der einfach alles zurück auf die Platte bringen kann. Einziger Hoffnungsbringer ist wieder einmal Heinz Kühnel, der Norbert Weyers mit 3:0 von der Platte fegt. Rico jedoch, opfert seinen Sieg der eigenen Nervosität gegen den Jugendligaspieler Meavis (0:3). Hier wäre mehr drin gewesen.

Die kalte Dusche war schon mal perfekt. Die Dürener sollten eigentlich als Verlierer nach Hause gehen. Doch sie führten nun schon 2:5. Es folgete ein 3:0 Sieg für Sven gegen Alina Levin und wieder eine Niederlage für Eugen 1:3 gegen Jürgen Meyer.

An einen Sieg glaubte keiner mehr so richtig. – ups - Das stimmt nicht. Die Dürener glaubten mittlerweile alle an einen Sieg.

Was keiner wusste und wohl auch nicht geglaubt hätte – die Niederlage von Eugen war der letzte Punkt des Abends für das Dürener Konto.

Die Rückrunde der Einzel war fenomänal. Rüdiger schlägt Petrov mit einem kräftezehrendem Spiel. Rüdiger schmettert – Petrov holt zurück - Rüdiger schmettert – Petrov holt zurück - Rüdiger schmettert und verteilt – Petrov holt zurück – letztlich hat Perov nach 5 Sätzen weniger zurückgeholt als Rüdiger verteilt hat. 3:2. Noch bemerkenswerter und das beste Spiel des Abends war das Spiel von Dieter Lorse gegen den so starken und gefürchteten Tobias Liebert. Auf dem Weg zur Platte sagte Dieter noch „ jetz krig ich se jesiggt“. Doch Dieter gelang es irgendwie (dem Tischtennisgott sei Dank) viele der Angriffsbälle von Liebert, auf spektakuläre Weise in unerreichbare Richtungen zu blocken. Außerdem konnte Dieter die etwas ruhigeren Ballwechsel bestens für eigene Angriffe nutzen. Das führte zu Konzeptlosigkeit und extremer Nervosität bei Liebert, der sich im 5.Satz bei 18:16 geschlagen gab. Gratulation an Dieter für diesen hervorragenden Sieg.

Danach gewinnen noch Heinz gegen Meavis 3:0 , er holt damit seinen dritten Sieg des Abends, Rico gewinnt gegen den rückhandstarken Norbert Weyers 3:0, Sven benötigt zur gleichen Zeit nur 3 Sekunden mehr um 3 Sätze gegen J.Meyer zu holen and last but not least hat auch Eugen keine Schwierigkeiten gegen die Dame des Abends Alina Levin.

Mit sechs gewonnenen Spielen in folge gelang es der Mannschaft die Begegnung zu drehen und aus der drohenden Niederlage einen bemerkenswerten Sieg zu machen.

Prima – weiter so – demnächst gegen Hambach.
Twisted Evil

Rico
Admin

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 07.03.10
Alter : 52
Ort : Hasselsweiler

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten